ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Name

Nadja Purtschert

Geburtsdatum

03.09.1989

Wohnort

Rickenbach (SUI)

Über sie

Nadja stand zum ersten Mal mit drei Jahren auf einer Skipiste, was vielleicht nicht so ungewöhnlich klingt, wenn man bedenkt, dass sie in einem der schönsten Skigebiete der Welt groß geworden ist. Doch wenn ein fast schon beängstigend sportliches kleines Mädchen anfängt, wie eine Wilde zu snowboarden bevor sie lesen kann, sollte man genauer hinschauen! Im zarten Alter von sechs Jahren bekam die beherzte Schneeliebhaberin aus der Schweiz ein Brett von ihrem Vater geschenkt, und seitdem hat sie dieser andere Fahrstil, das hohe Tempo und die Begeisterung für den Sport nicht mehr losgelassen. Als sie mit 14 ins Sportgymnasium von Davos eintrat und Nadja die Halfpipe kennenlernte, war es um sie geschehen! Als einziges Mädchen in ihrer Klasse musste Nadja lernen sich durchzusetzen – die beste Vorbereitung für spätere Wettkämpfe: 2008 heimste sie im Halfpipe den ersten Platz in der Gesamtwertung bei der FIS Europameisterschaft ein, und auch in den darauffolgenden Jahren erreichte sie gute Plätze bei Halfpipe- und Slopestyle-Wettkämpfen. Seit ihrem Abschluss am Davoser Sportgymnasium 2009 perfektioniert Nadja ihren Fahrstil und reist für ihre Leidenschaft um die ganze Welt.


Spezialität

bs 540


Interessen

Nadja, die auf dem Board unglaublich gelenkig ist, liebt Trampolin springen und hält sich in den Sommermonaten mit Skateboard fahren fit. Außerdem spielt sie gern Gitarre und verbringt Zeit mit ihren Freunden.


Persönlichkeit

Nadja hat ein sonniges Gemüt, das im Schnee strahlt. Sie glüht geradezu, wenn sie ihren Sport in ihrer natürlichen Umgebung, den wunderschönen schneebedeckten Bergen in der Schweiz, ausübt. Diese sanfte Snowboarderin erreicht ihre Ziele in glänzender Perfektion.