ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Name

Sverre Liliequist

Geburtsdatum

09.03.1972

Wohnort

Stockholm (SWE)

Über ihn

Mit seiner ansteckend positiven Einstellung und seiner Begeisterung für Abenteuer lebt Sverre sein Leben genauso wie er Ski fährt – ohne jede Grenzen! Seine Leidenschaft für den Sport, die in seinen reibungslosen, wunderbaren Rides Ausdruck findet, zeigt sich auch in allem anderen, was er tut – sogar in seiner Arbeit als Designer mit Skifahrer und Freund Kaj Zacrisson, mit dem er Kask und die Skifilm-Produktionsfirma Swedish Posse gegründet hat. Bei einem Urlaub mit seinen Eltern stand Sverre mit acht Jahren stand zum ersten Mal auf Skiern. Bald erkannte man sein erstaunliches Talent für schnelles, sauberes Skifahren, so dass er bis 1998 an Profi-Skirennen teilnahm. Die Dinge änderten sich, als Sverre sich nach einem Besuch des Scandinavian Extreme in Riksgränsen plötzlich für Freeriding interessierte. Sverre versuchte sein Glück als Freeskier und traf sofort ins Schwarze: Er wurde skandinavischer Meister und 2003 Weltmeister. 2003 wurde Sverre in Schweden zum besten Gesamt-Skifahrer gekürt und beeindruckt auch weiterhin weltweit mit überragenden Wettkampferfolgen. 2009 wurde er Erster beim Russian Adventure und war 2009 und 2010 unter den Top 5 beim Verbier Xtreme. Zudem ist Sverre erfolgreicher Designer. Bei seinen häufigen Flügen in die USA quer über die Rocky Mountains entdeckte Sverre einen kreativen Zeitvertreib, bei dem er auch zwischen Freeskiing-Sessions abschalten konnte: beim Häkeln. Das hatte ihm einmal seine Mutter beigebracht. Und so stellte sich heraus, dass er sich im Häkeln cooler und zugleich praktischer Beanie-Skimützen ziemlich geschickt anstellt. Nachdem er mit seinem Freund Zackrisson für Freunde und Fans Beanies gehäkelt hatte, beschlossen die Freunde die Gründung von KASK – einer umweltfreundlichen Firma von Beanie-Mützen, die sich bei Fans und Skifahrern in aller Welt großer Beliebtheit erfreuen. Neben seiner unverminderten Liebe fürs Freeskiing in den spektakulärsten Bergregionen der Welt und seinem Leben auf der Überholspur ist Sverre in vielen internationalen Skimagazinen und Filmen zu sehen, darunter auch die seiner preisgekrönten Produktionsfirme Swedish Posse. Gemeinsam mit seinem Freund Kaj steht Sverre im Mittelpunkt einer Folge der Porträt-Reihe Swatch - Catch the Moment Portrait und ist 2011 in „Très Bonne Équipe“ zu sehen!


Spezialität

Freeskiing


Interessen

Sverre mag Surfen, Angeln, Motocross fahren und Skateboarden auf Minirampen. Er arbeitet als Designer und entwirft u. a. Mütze für seine Firma Kask, die er mit seinem Freeskiing-Kollegen und besten Freund, Kaj Zackrisson, gegründet hat.


Persönlichkeit

Sverre Liliequist könnte man ohne weiteres als Aushängeschild für das Motto Carpe Diem benutzen. Als erfahrener “Nutzer des Tages” ist Sverre am liebsten als Freeskier unterwegs und taucht ein in die majestätische Kraft der Natur, während er in vollem Tempo die gefährlichsten und schönsten Felsen der Welt runter rauscht. Sverre ist ein Meister der Lebenskunst und absolut besessen von seinen geliebten Bergen, von den Schneemassen, den steilen Hängen und dem Zen des Freeskiing. Sverre genießt jede Minute seines Lebens, in dem seine Freundin, seine Freunde und sonnige Tage die Hauptrolle spielen.