Diese Website verwendet Cookies. Durch weiteres Besuchen stimmen sie ihrer Nutzung zu.
Mehr zu Cookies und wie man sie verwaltet, finden Sie hier.
Swatch Faces & Traces 2016

Das Swatch Art Peace Hotel feiert sein 5. Jubiläum

Seit der Eröffnung im Jahr 2011 hat das Swatch Art Peace Hotel mehr als 220 Künstler in seinem historischen Baudenkmal auf dem Bund in Shanghai beherbergt. Um das 5. Jubiläum seiner renommierten Künstlerresidenz und den offiziellen Start der 11. Shanghai Biennale zu feiern, öffnete das Swatch Art Peace Hotel am 11. November 2016 im Rahmen eines Open Studio Day seine Türen für die Öffentlichkeit. Während der Vernissage hatten Besucher die Möglichkeit, die Ateliers der Gastkünstler zu entdecken und auf den „Spuren“ früherer Gastkünstler zu wandeln.

Die „Grain God Narrative“ Ausstellung

In Zusammenarbeit mit Power Station of Art (PSA) und der 11. Shanghai Biennale präsentierte das Swatch Art Peace Hotel ebenfalls die „Grain God Narrative“ Ausstellung, die von den Gewinnern des Jahrgangs 2016 des Emerging Curators Project der PSA kuratiert wurde.

Alle Spuren, die seit 2011 in der Künstlerresidenz hinterlassen wurden, können auch im virtuellen Museum des Swatch Art Peace Hotels angesehen werden.

"SOUND OF CITY" - Chiara Luzzana

Während des Open Studio Day präsentierte das Swatch Art Peace Hotel unter anderem die Weltpremiere des neuesten Projekts „SOUND OF CITY“ der italienischen Klangkünstlerin Chiara Luzzana. Die ehemalige Gastkünstlerin hat bei ihren Reisen durch die Städte Zürich, Tokio, New York, Mailand, Venedig und Shanghai Tonaufnahmen gemacht, und erzählt mit einzigartiger künstlerischer Sensibilität und durch ihre außergewöhnliche Musiksprache fantastische Geschichten aus jeder dieser Städte.

Swatch Art Peace Hotel

632-456-teaser-saph

Digital Catalogue

Swatch_FacesTraces_Cover