ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
  • Wanning, Hainan Island, China | Surfing Swatch Girls Pro China

2011 war ein bahnbrechendes Jahr im Pro Surfen, als das Surf-Event SWATCH GIRLS PRO CHINA angekündigt wurde, das in Wanning stattfand. Die Organisatoren waren gut informiert und haben eine grundlegende Regel in Ehren gehalten: die Herausforderung, neue und aufregende Locations zu finden. Und so wurde das erste internationale Pro Surfer-Turnier in chinesischen Gewässern ausgetragen. Während die Australierin Chelsea Williams den Pokal mit nach Hause nahm und Lindsay Steinriede aus den USA zum 2011 ASP Women's World Longboard Champion gekürt wurde, hat die ganze Surfwelt gespannt nach Riyue, Wanning, geschaut.

2012 hat das Event SWATCH GIRLS PRO CHINA einen Kilometer südlich des Hauptverantstaltungsortes Riyue stattgefunden, um einen seltenen Wellengang zu nutzen. Die Hawaiianerin Kelia Moniz surfte sich an die Spitze und brachte den Titel 2012 ASP Women's World Longboard Champion nach Hause!

Unsere Aufmerksamkeit richtet sich nun auf das nächste Kapitel von SWATCH GIRLS PRO CHINA. Die Einheimischen sehen den Spitzen-Sportlerinnen im Longboarding mit Freude entgegen, die an ihren Küsten ein wahrhaft elegantes Spektakel hinlegen werden. Und auch Surfer träumen davon, an den wunderschönen Küstenstrich von Riyue Bay Wanning zurückzukehren - wo in diesem Jahr die Siegerin des Turniers als 2013 ASP Women's World Longboard Champion gekürt werden wird.


Swatch Girls Pro China im Web

girls_pro_china